Biografie

Rüdiger Hamm ist Professor für Volkswirtschaftslehre (VWL) und Experte für regionale und sektorale Strukturpolitik. Geboren 1952 in Eschwege, Hessen, studierte Rüdiger Hamm von 1973 bis 1978 Volkswirtschaftslehre in Göttingen. Nach der Promotion 1980 an der FernUniversität Hagen war er Assistent der Geschäftsführung bei der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein in Krefeld und danach von 1985 bis 1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe „Regionale Analysen“ beim Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung in Essen. 1993 übernahm er an der Fachhochschule Gelsenkirchen, Abteilung Bocholt, eine Professur für VWL.

Seit Sommersemester 1995 ist Rüdiger Hamm Professor an der Hochschule Niederrhein, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, mit dem Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre, insbesondere regionale und sektorale Strukturpolitik. Das neu gegründete Institut NIERS – ein Institut der Hochschule Niederrhein, das sich mit regionalwirtschaftlichen Analysen befasst, leitet er seit 2008. Professor Rüdiger Hamm ist Autor bzw. Mitautor von mehreren Büchern und einer Vielzahl wissenschaftlicher Arbeiten. Er ist Mitglied der European Regional Science Association (ERSA) und der Regional Studies Association (RSA).

Die Hochschule Niederrhein mit Sitz in Krefeld und Mönchengladbach wurde 1972 gegründet und gehört mit über 10.000 Studenten zu den fünf größten Fachhochschulen Deutschlands.

Links zu Prof. Dr. Hamm

Links zu weiteren Forschungseinrichtungen

Publikationen (Auswahl)

R. Hamm, H. Rappen, M. Wenke: Der demographische Wandel am Mittleren Niederrhein – Ausmaß, Ursachen und mögliche Konsequenzen auf regionaler und kommunaler Ebene.

Shaker Verlag, Aachen 2007.

R. Hamm, R. Vetter: Kommunalwirtschaft-liche Analysen als Instrument der Politikberatung – Eine Darstellung am Beispiel der Stadt Korschenbroich.

Shaker Verlag, Aachen 2004.

R. Hamm: Mikroökonomie. Klausur-Intensiv-Training BWL.

Kohlhammer Verlag, Stuttgart 2001.

R. Hamm, M. Wenke: Regionale Arbeitsmarktanalyse „Mittlerer Niederrhein”.

Shaker Verlag, Aachen 2001.

R. Hamm, M. Wenke: Regionalwirtschaft-liche Effekte der Fachhochschule Niederrhein. Nachfrage- und angebotsseitige Impulse.

Schriften und Materialien zur Regionalforschung, Heft 10, Essen 2001.

R. Hamm, M. Wenke (Hrsg.): Europäische Grenzregionen – Brückenköpfe für die Integration regionaler Arbeitsmärkte?

Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach 2001.

R. Budde, R. Hamm, P. Klemmer, B. Lageman, H. Schrumpf: Übertragung regionalpolitischer Konzepte auf Ostdeutschland.

Untersuchungen des RWI, Heft 2, Essen 1991.

R. Hamm, H. Wienert: Strukturelle Anpassung altindustrieller Regionen im internationalen Vergleich.

Duncker & Humblot, Berlin 1990.

In Vorbereitung und
demnächst auf dieser site:

  • Ein Beitrag von:

    Dr. Frank Umbach zur Machtverschiebung auf den internationalen Kohlemärkten