Biografie

Hossein Tudeshki ist Professor an der TU Clausthal und ein international gefragter Experte für die Planung, Projektierung und Wirtschaftlichkeitsuntersuchung von Rohstoffprojekten. Er wurde 1958 in Isfahan im Iran geboren und studierte am Mining College of Shahrud. Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Bergbauindustrie absolvierte er ab 1989 das Bergbaustudium an der RWTH Aachen. Von 1992 bis 2001 war Hossein Tudeshki Oberingenieur am Institut für Bergbaukunde III der RWTH Aachen mit dem Arbeitsschwerpunkt Tagebau- und Bohrtechnik. Er promovierte 1993, habilitierte sich 1997 und wurde in Aachen Dozent für das Fach Tagebau auf Steine und Erden. Ende 2001 berief man ihn als Professor für Tagebau und Internationalen Bergbau an die TU Clausthal.

Die Schwerpunkte von Professor Hossein Tudeshkis Lehr- und Forschungstätigkeit sind neben dem Tagebau und internationalem Bergbau u. a. die Spezialbohrtechnik mit den Anwendungsfeldern Brunnenbau, Microtunneling, Pipejacking und HDD-Technologie. Er verfügt über eine 25-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Planung und Projektierung sowie der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung von Rohstoffprojekten. Die von ihm durchgeführten internationalen Aufgaben belaufen sich auf mehr als 300 Rohstoffprojekte. Professor Hossein Tudeshki hat über 100 Fachartikel und zahlreiche Buchbeiträge publiziert und ist u. a. Herausgeber des Online-Fachjournals „Advanced Mining Solutions“.